News

STELLUNGNAHME 2 - Abteilung II/2 des BMB

Logo der HTL

Von: Pachatz Wolfgang
Gesendet: Mittwoch, 12. April 2017 13:54
An: Studnitzka, Hermann (hermann.studnitzka@festo.com)
Cc: Scharl Wolfgang; Dorninger Christian
Betreff: WG: Industrie 4.0 und die österreichischen HTLs
Wichtigkeit: Hoch

Sehr geehrter Herr Studnitzka!
Ich bringe Ihnen das Schreiben von Herrn Direktor Wiedlack  zur Kenntnis und schließe mich der zum Ausdruck gebrachten Irritation im Namen der, im BMB zuständigen Fachabteilung vollständig an. Wir sind hier bisher von der Meinung ausgegangen, dass die jahrelange Zusammenarbeit mit der Fa. Festo auch zur genauen Kenntnis der an unseren Schulen angebotenen Ausbildungen geführt hat.  Damit soll nicht zum Ausdruck gebracht werden, dass man die technischen, gewerblichen und kunstgewerblichen Schulen nicht kritisieren darf. Konstruktiver Kritik stehen wir immer offen gegenüber, eine über Printmedien veröffentlichte, allgemeine Abqualifizierung, die einerseits nicht den Tatsachen entspricht und andererseits wohl nicht den üblichen, adäquaten Kommunikationsformen entspricht, müssen wir mit aller gebotenen Deutlichkeit zurückweisen.
Wir informieren gerne über grundsätzliche Standards und aktuelle Entwicklungen in unserem Schulbereich.  Sollte das die Fa. Festo in ihrer Meinungsbildung oder besser gesagt – Meinungsänderung -unterstützen stehen wir dafür gerne zur Verfügung.

Beide Mails werden auf www.htl.at veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Pachatz

MR Mag. Wolfgang Pachatz
Stv. Leiter der Abteilung für technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen
Bundesministerium für Bildung
Minoritenplatz 5
1010 Wien